Knallrote Boxen als Willkommensgeschenk für neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Metropolregion Nürnberg

17.02.2017/am

Im St. Theresien-Krankenhaus werden neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ab sofort mit der „WelcomeCard“ und dem „WillkommensPaket“ der Metropolregion Nürnberg begrüßt. Inhalt der knallroten Boxen: Informationen über die Region, ein Entdeckerpass, Broschüren zu speziellen Angeboten in Franken, ein schickes Notizbuch und unternehmenseigene Informationen wie z.B. das Leitbild.

Die Metropolregion Nürnberg hat gemeinsam mit zehn Pilot-Unternehmen und mit Unterstützung der IHK Nürnberg für Mittelfranken diese Willkommensangebote entwickelt, denn der Wettbewerb der Regionen um gut ausgebildete, talentierte und engagierte Menschen ist in vollem Gange. Nach einer Prognose des IHK-Fachkräftemonitors werden der Metropolregion Nürnberg im Jahr 2020 rund 90.000 Fachkräfte fehlen. Schon jetzt haben viele Betriebe Mühe, ihre freien Stellen zu besetzen. Die Willkommensangebote sollen die Unternehmen der Region beim Werben um Fachkräfte unterstützen.

Dr. Rainer Beyer, Hauptgeschäftsführer der TGE gTrägergesellschaft mbH und Geschäftgsführer des St. Theresien-Krankenhauses Nürnberg sagt dazu: „In unserem Willkommens- und Einarbeitungskonzept setzen wir darauf, dass neue Mitarbeiter/-innen von Anfang an einen wertschätzenden Umgang erfahren und sich willkommen fühlen. Die Erlebnisse und Eindrücke in den ersten Tagen sehen wir als prägend für die innere Einstellung zum Arbeitgeber. Wir möchten die neuen Mitarbeiter/-innen zuvorkommend begrüßen. Zum Gesamtkonzept der Einarbeitung passt das WillkommensPaket der Metropolregion hervorragend dazu. Insbesondere für neue Mitarbeiter, die von weiter her ins St. Theresien Krankenhaus wechseln, ist es zusätzlich eine Inspiration, die Metropolregion, Stadt und Land zu erkunden.“

Fotos: Uwe Niklas