Herzwochen im November:
Vortrag zu "Das schwache Herz: Ursachen, Erkennung, Behandlung"

24.10.2017/am

„Das schwache Herz“ lautet das Motto der diesjährigen Herzwochen im November. Wie der aktuelle Deutsche Herzbericht zeigt, ist die Erkrankungshäufigkeit der Herzinsuffizienz seit Jahren steigend. In Deutschland wird die Zahl der Patienten mit Herzschwäche auf 2-3 Millionen geschätzt. 300 000 kommen jedes Jahr neu hinzu, 50 000 sterben an dieser Krankheit.

Unser Chefarzt der Medizinischen Klinik, Prof. Dr. med. Dieter Ropers, Facharzt für Kardiologie, spricht am

Dienstag, 21. November 2017, um 18 Uhr

im Festsaal des St. Theresien-Krankenhauses Nürnberg

zum Thema
"Das schwache Herz: Ursachen, Erkennung, Behandlung"

Zudem spricht Prof. Dr. med. Michael Weyand, Direktor der Herzchirurgischen Klinik am Universitätsklinikum Erlangen, über

"Wenn Medikamente nicht mehr helfen: Kunstherz, Herztransplantation und ein Blick in die Zukunft"

Der Abend wird abgerundet durch den Bericht eines von Herzschwäche betroffenen Patienten.

Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!