Unser Neujahrsbaby 2022 heißt Elena St. Theresien-Krankenhaus Nürnberg

Unser Neujahrsbaby 2022 heißt Elena

Das Neujahrsbaby 2022 im St. Theresien-Krankenhaus Nürnberg heißt Elena: die Kleine wurde um 5.21 Uhr geboren, ist 3300 Gramm schwer und 50 Zentimeter groß. Die Geburt war eigentlich nicht in Nürnberg geplant, denn die glücklichen Eltern Ha My Dang und Tran Van Thanh sind in Erlangen zu Hause und verbrachten den Silvesterabend bei Verwandten in Wetzendorf. Als kurz vor Mitternacht die Wehen einsetzten, entschieden sie sich spontan ins St. Theresien-Krankenhaus zu fahren und hatten auch noch das Glück um diese Uhrzeit ein Taxi zu bekommen. Innerhalb von drei Stunden war ihr erstes Kind dann auf der Welt.

Hebamme Natalya Starovoytova und Dr. med. Ute Kunzmann (links) gratulierten der jungen Familie sehr herzlich und überreichten zur Erinnerung einen warmen Puck-Sack für die kommenden Wintermonate.

Im zurückliegenden Jahr verzeichnete das St. Theresien-Krankenhaus einen Geburtenrekord. 1029 Kinder erblickten in der Klinik an der Mommsenstraße das Licht der Welt. Damit lag die Geburtenzahl zum ersten Mal seit der Gründung der Hauptabteilung vor fünf Jahren über 1000. Ein Grund dafür ist u.a. dass das Team der Geburtshilfe trotz der Corona-Pandemie werdenden Eltern ein normales und schönes Geburtserlebnis ermöglicht. Dank eines umfangreichen Hygienekonzepts darf weiterhin eine Begleitperson von Beginn an mit in den Kreißsaal, die Partner oder Partnerinnen können mehrere Stunden zu Besuch kommen oder auch mit ins Familienzimmer einziehen.

Von der WHO und UNICEF als erste und einzige „Babyfreundliche Geburtsklinik“ in Nürnberg zertifiziert, steht die Frauenklinik für eine individuelle und familienorientierte Betreuung. Werdende Eltern finden hier eine ausgewogene medizinische Versorgung, verbunden mit einem Gefühl der Geborgenheit. Anstelle der regelmäßigen Informationsabende für werdende Eltern informiert Chefarzt Prof. Christian R. Löhberg einmal im Monat per „Facebook-Live-Veranstaltung“ über die Geburtshilfe, der nächste Termin ist am 10.01.2021 um 14 Uhr. Die Website der Frauenklinik bietet darüber hinaus umfassende Informationen in einem Video sowie im virtuellen Kreißsaal-Rundgang an. Individuelle Fragen und Sorgen können zudem jederzeit im Rahmen der Hebammen- und geburtshilflichen Sprechstunden persönlich besprochen werden.

Foto: Anja Müller

Zurück

TGE - gTrägergesellschaft mbH für die Einrichtungen der Schwestern vom Göttlichen Erlöser  (Niederbronner Schwestern) X

Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen

Externe Medien

Externe Medien-Cookies erlauben das Laden von Medieninhalten aus externen Quellen. Sie können auch während des Besuchs der Webseite aktiviert werden, wenn Sie auf blockierte Medieninhalte stoßen.

Cookie-Informationen