Einsatz des Medikaments "Cytotec" in der Geburtshilfe St. Theresien-Krankenhaus Nürnberg

Einsatz des Medikaments "Cytotec" in der Geburtshilfe im St. Theresien-Krankenhaus

In der Geburtshilfe am St. Theresien-Krankenhaus Nürnberg steht Patientinnen bei einer Geburtseinleitung eine Auswahl von wehenfördernden Mitteln zur Verfügung, darunter auch das Medikament „Cytotec“ mit dem Wirkstoff Misoprostol.

Die Patientinnen werden über die Wirkung und Nebenwirkungen aller wehenfördernder Mittel umfassend aufgeklärt. Die Aufklärung und Zustimmung der Patientin werden dokumentiert.

Misoprostol wird seit vielen Jahren in der Geburtshilfe im St. Theresien-Krankenhaus eingesetzt. Bisher gab es bei der Anwendung keinerlei gesundheitlichen Gefährdungen für Mutter und Kind. Die Tablette ist einfach zu nehmen und führt rasch zu der gewünschten Wirkung.

Hatte eine Frau bei einer früheren Geburt einen Kaiserschnitt oder andere Operationen an der Gebärmutter werden Medikamente zur Geburtseinleitung im Allgemeinen sehr zurückhaltend angewandt und Misoprostol kommt hier gar nicht zur Anwendung, da durch das vorhandene Narbengewebe ein Risiko für einen Riss der Gebärmutter (Uterusruptur) besteht. Auch bei schon vorhandenen Wehen setzt man Medikamente zur Geburtseinleitung wie z. B. Misoprostol nicht ein, um eine Überstimulation der Gebärmutter („Wehenstürme“) zu vermeiden.

Wird eine Geburt eingeleitet, erfolgt eine engmaschige und durchgehende Betreuung während des Geburtsverlaufs durch Hebammen und Ärzte umso die medizinische Sicherheit zu gewährleisten. Dies ist in der Geburtshilfe im St. Theresien-Krankenhaus sichergestellt. Bei einer Geburtenzahl von rund 800 Kindern pro Jahr ist nahezu eine 1:1 Betreuung durch die Hebammen im Kreißsaal garantiert.

Umfangreiche Informationen finden Sie auch in der aktuellen Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e.V..

Zurück

TGE - gTrägergesellschaft mbH für die Einrichtungen der Schwestern vom Göttlichen Erlöser  (Niederbronner Schwestern) X

Gesundheit

St. Theresien-Krankenhaus Nürnberg

Mommsenstrasse 24 90491 Nürnberg

Webseite anzeigen

MVZ St. Theresien Nürnberg

Mommsenstraße 22 90491 Nürnberg

Webseite anzeigen

MVZ Urologie 24 GmbH

Mommsenstraße 22 90491 Nürnberg

Webseite anzeigen

Medical Park St. Theresien

Mommsenstraße 22 90491 Nürnberg

Webseite anzeigen

St. Josefs Krankenhaus Balserische Stiftung

Wilhelmstr. 7 35392 Gießen

Webseite anzeigen

Haus Gießen

Gesundheitszentrum Martinshof Gießen

Liebigstraße 20 35392 Gießen

Website anzeigen

Pflege

Theresianum Alten- und Pflegeheim gemeinnützige GmbH

Kirchstr. 27 82256 Fürstenfeldbruck

Webseite anzeigen

Alten- und Pflegeheim St. Josef

Teichhausstr. 43 64287 Darmstadt

Webseite anzeigen

Alten- und Pflegeheim Maria Frieden

Ebersteinburger Str. 8a 76530 Baden-Baden

Webseite anzeigen

St. Josef - Leben und Wohnen im Alter (Spezial: Wachkoma und Langzeitbeatmete)

Klosterweg 36-38 94130 Obernzell

Webseite anzeigen

Leben und Wohnen im Alter GmbH St. Elisabeth

Marienweg 6 94086 Bad Griesbach

Webseite anzeigen

Kloster St. Barbara Gablitz Pensionisten- und Pflegeheim

Bachgasse 1-2 3003 Gablitz (Österreich)

Webseite anzeigen

FOTO © weinfranz

Marienheim Gablitz Pensionisten- und Pflegeheim

Hauersteigstr. 51 3003 Gablitz (Österreich)

Webseite anzeigen

Bildung

Haus St. Marien gemeinnützige GmbH

Badstraße 88 92318 Neumarkt i.d. Oberpfalz

Webseite anzeigen

Bildungszentrum Kenyongasse - Mater Salvatoris

Kenyongasse 4-12 1070 Wien (Österreich)

Webseite anzeigen

Bildungszentrum Gleiß

Waidhofnerstr. 22 3332 Gleiß-Sonntagberg (Österreich)

Webseite anzeigen

Berufsfachschule für Krankenpflege am St. Theresien-Krankenhaus

Mommsenstraße 24 90491 Nürnberg

Webseite anzeigen

CBG Christliches Bildungszentrum für Gesundheitsberufe in Mittelhessen

Weißenburgring 7 35415 Pohlheim-Garbenteich

Webseite anzeigen

TGE-Akademie im Kloster St. Josef

Wildbad 1 92318 Neumarkt i.d. Oberpfalz

Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen

Externe Medien

Externe Medien-Cookies erlauben das Laden von Medieninhalten aus externen Quellen. Sie können auch während des Besuchs der Webseite aktiviert werden, wenn Sie auf blockierte Medieninhalte stoßen.

Cookie-Informationen

Statistiken

Statistik-Cookies erlauben das Erfassen anonymer Informationen darüber, wie Sie unsere Webseite nutzen. Sie helfen uns dabei, Ihr Nutzererlebnis und unsere Inhalte zu verbessern.

Cookie-Informationen