Was tun bei Blasenschwäche? - Behandlung von Inkontinenz bei Frauen und Männern

Datum:

Ort: Nürnberger Akademie - Marmorsaal des Presseclub Nürnberg Gewerbemuseumsplatz 2 90403 Nürnberg

Harninkontinenz kann verschiedene Ursachen haben: Bei der Belastungsinkontinenz, früher auch als Stressinkontinenz bezeichnet, geht aufgrund einer Verschlussschwäche der Harnröhre etwa beim Husten, Niesen, Lachen oder bei Bewegung ungewollt Urin ab. 
Die zweite Form der Harninkontinenz heißt Dranginkontinenz. Dabei zieht sich die Blasenmuskulatur zusammen, was den Blaseninnendruck steigert. Die Folge: Plötzlich auftretender starker Harndrang mit Urinverlust. Personen mit einer überaktiven Blase müssen sehr häufig Harn lassen, nämlich mindestens acht Mal tagsüber, und auch nachts mehrmals. Ursache ist meistens ein überaktiver Blasenmuskel.

Unser Team des Kontinenz- und Beckenbodenzentrums informiert sie über die verschiedenen Formen der Inkontinenz und die jeweiligen Behandlungsmöglichkeiten.

Eintritt frei - Anmeldung unter 0911 5699-200

Harninkontinenz kann verschiedene Ursachen haben: Bei der Belastungsinkontinenz, früher auch als Stressinkontinenz bezeichnet, geht aufgrund einer Verschlussschwäche der Harnröhre etwa beim Husten, Niesen, Lachen oder bei Bewegung ungewollt Urin ab. 
Die zweite Form der Harninkontinenz heißt Dranginkontinenz. Dabei zieht sich die Blasenmuskulatur zusammen, was den Blaseninnendruck steigert. Die Folge: Plötzlich auftretender starker Harndrang mit Urinverlust. Personen mit einer überaktiven Blase müssen sehr häufig Harn lassen, nämlich mindestens acht Mal tagsüber, und auch nachts mehrmals. Ursache ist meistens ein überaktiver Blasenmuskel.

Unser Team des Kontinenz- und Beckenbodenzentrums informiert sie über die verschiedenen Formen der Inkontinenz und die jeweiligen Behandlungsmöglichkeiten.

Eintritt frei - Anmeldung unter 0911 5699-200

20/04/2023 01/01/1970 Gewerbemuseumsplatz 2 Was tun bei Blasenschwäche? - Behandlung von Inkontinenz bei Frauen und Männern Gewerbemuseumsplatz 2
Nürnberg, 90403

Zurück

TGE - gTrägergesellschaft mbH für die Einrichtungen der Schwestern vom Göttlichen Erlöser  (Niederbronner Schwestern) X

Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen

Externe Medien

Externe Medien-Cookies erlauben das Laden von Medieninhalten aus externen Quellen. Sie können auch während des Besuchs der Webseite aktiviert werden, wenn Sie auf blockierte Medieninhalte stoßen.

Cookie-Informationen